14.11.2021

Gute Nachricht: Viel und gutes Wasser gefunden

Eine Krankenstation ohne Wasser geht nicht. Der Freundeskreis hat deshalb zusätzliche 12.000 Euro für Suche, Bohrung und Inbetriebnahme eines Trinkwasserbrunnens bereitgestellt.
Beispielfoto einer Brunnenbohrung 2015 in Goursampa
Eine Brunnenbohrung in der burkinischen Savanne (Archivbild Goursampa 2015 - Foto: Rathaus Tenkodogo/FHT)

In aller früh hat Mathieu uns eine wunderbare Nachricht geschickt. Es hat nicht sehr lange gedauert, das kostbare Nass zu finden. Die Suche nach Trinkwasser für den Trinkwasserbrunnen für die Sanitätsstation in ZANO war erfolgreich. Schaut es euch an - einfach super. Jetzt kommt allerdings die ganze technische Ausstattung dazu: Das Bohrgestänge bis 65 m Tiefe, danach das solarbetriebene Pumpwerk, um in einer Stunde 5000 Liter nach oben holen zu können und dafür zu sorgen, dass immer genug Wasser in einen Hochbehälter nachströmt. Wir werden weiter berichten.


Suche in Aktuelles

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

„Das Jahr 2021 war doch ein erfolgreiches Jahr!“

Erfolgreiche Trinkwasserbohrung

Freundeskreis Hofheim-Tenkodogo zieht positive Bilanz seiner Arbeit.

➔mehr

Kunsthandwerk aus Burkina Faso auf dem Hofheimer Wochenmarkt

Freundeskreis Hofheim-Tenkodogo mit neuem Angebot am Untertor in Hofheim am Samstag, den 3. Juli 2021, ab 9.00 Uhr

➔mehr

Neujahrsgrüße aus Tenkodogo

So sieht die Weihnachtsmesse in der Hauptkirche von Tenkodogo aus. Dazu senden Schülerinnen und Schüler eines Deutschkurses unseres Freundes Paul Ilboudou herzliche Neujahrsgrüße nach Hofheim.

➔mehr
 

Suche